Gehen Europa: Zarautz, Toulouse, Carry le Rouet 3


ZARAUTZ

Wir begannen unsere Reise von Ponferrada, und beschlossen, die erste Station auf unserer Reise irgendwo im Baskenland machen. Unsere Wahl der Stadt San Sebastian war, sehr nah an der Grenze, und Camping Igueldo. Jedoch, an diesem Wochenende waren die Feiertage, und der Campingplatz war voll, so dass ich schließlich in der schönen Stadt Zarautz gestoppt (wo das Restaurant Gourmet Desserts, sicher).

Wir haben fast über Nacht, so mussten wir auf dem Campingplatz bleiben, das war für uns zu früh am nächsten Tag nach Toulouse verlassen, Zarautz, aber ich zeigte einer meiner Ohrringe Destinationen, da sah ich, wie wenig ich liebte. Die Camping auch genannt Zarautz und wurde auf einem Hügel, von dem hatte einen atemberaubenden Blick auf den Strand und Dorf. Wenn Sie diese Seite quedaros Hoffnung tengais mehr Glück als wir denken, und ich weiß nicht auf einem Hanggrundstück setzen (alles andere war voll), sonst ist es ein ziemlich guter Ort, zu groß für meinen Geschmack, aber mit allem, was man braucht: sehr große Badezimmer, Geschäft, Restaurant, Bar…

TOULOUSE

Am nächsten Tag überquerten wir die Grenze und ging nach Toulouse, ein 3 und eine halbe Stunde von Zarautz. Die Französisch-Maut sind ein bisschen anders als die Spanier und zahlreicher, Die meisten Menschen keine Buden und Sie Maut zahlen müssen oder, Karte oder Münzen oder werfen einen Korb (ja, ja, eine merkwürdige Erfindung…). Best of the Französisch Autobahnen Rastplätze, Anrufe aires, und haben oft Picknick, Toiletten, Stationen, Restaurants, Supermärkte und sogar Duschen. Ja, in einem fand ich, dass statt der Toilette war ein Loch im Boden und zwei erhabenen Flächen, um Ihre Füße zu stellen und nicht nass zu werden… etwas, das er nur für Jahre in den Keller, wo der Wein kostet gesehen 30 Peseten… viva Fortschritte…

An diesem Tag waren wir in der Camping Toulouse Le Rupé, die besten, die wir haben in der ganzen Reise meiner Meinung (nur das Bad war reiner Luxus und, Runde und Pflanzen einen Garten in der Mitte). Um das Stadtzentrum deste dem Campingplatz können Sie einen Fluss überqueren zu erreichen, mit dem Bus nach La Vache, und dann mit der U-Bahn zum Zentrum. Die Bus-Ticket ist für die U-Bahn, so vergeuden Sie nicht Ihre, und wenn sie die gleiche Website fragen werden Stunden Bus-und U-Bahn geben, die Sie und.

Toulouse mich angenehm überrascht, vielleicht, weil es ist nicht so berühmt wie die anderen Städte, die wir besucht und meine Erwartungen waren niedriger, aber ich eine sehr junge Stadt und Bohemien gefunden, sowohl in die Straßen und Geschäfte und Bars. Wir begannen den Besuch der Capitol Square, von imposanten diese riesige Fassade Vorsitz, und wir folgen den Jakobinern, Kirche, deren Spalten Palmkuppeln. In der Nähe ist das Musée des Augustins, und ein wenig weiter nördlich ist die Basilika St. Sernin finden (San Saturnino), als eine der schönsten romanischen Kirchen der romanischen Französisch. Und Sie können nicht weg von Toulouse Umgehung des Pont Neuf gehen und sehen die Garonne. Wir freuten uns auf den Besuch der Cité de l'Espace, wo man sehen kann, wie es von einem Airbus zu einer mythischen Concorde montiert, eine Rakete oder Mir.

Carry le ROUET

De Toulouse Fuimos einen Carry Le Rouet (4 Stunden ca.) Weitergabe, aber ohne anzuhalten, Durch Carcassone. Von der Autobahn Sie perfekt sehen können, die riesige Burg und es ist erstaunlich,, so packen Sie Ihre Kamera bereit. In dieser Nacht haben wir in der Camping Lou Solei, ein weiterer großer Campingplatz, dachte mehr für Wohnwagen Zelt, während der Boden war Kieselsteine ​​statt Gras. Es befindet sich direkt vor dem Strand, Angebote zu unterhaltennimientos Karaoke im Restaurant, Neben Pool, und sie in den Preis zeigt. Das Merkwürdige war, hatte ich extreme Sicherheit: bis alle mit Stacheldraht eingezäunt, vier Sicherheitsbeamten an der Tür, Karusselltüren sind nur mit Magnetschlüssel betrieben…

Die ursprüngliche Idee war es,, das Zelt und gehen nach Marseille mit dem Zug zu sehen, aber die Kommunikation war nicht so gut wie gedacht und hatte nur eine Stunde Züge, immer die zuletzt bei 7 und wenig in den Nachmittag, so waren wir in Carry Le Rouet den Tag. Dies erwies sich als eine wirklich nette Stadt sein, mit einem sehr schönen Hafen, sehr elegante Häuser und Bars und Restaurants sehr vorsichtig sein und nicht so teuer, wie sie scheinen auf den ersten Blick (ein Martini auf einer Terrasse mit Blick auf den Hafen 3 €, beispielsweise). Ja, nicht ein Supermarkt, und ist eine Website entwickelt, um mehr zu Fuß zu bewegen als zu Fuß.

Und am nächsten Tag Saint Tropez und Monaco…

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Leave a Reply

3 Gedanken zu “Gehen Europa: Zarautz, Toulouse, Carry le Rouet